Norwegen - Schweden - Finnland - Fotos: Helmut Dietz, Bielefeld

  Startseite
    Finnmarkslopet
    Lappland-Urlaub
    Nordkap-Kiruna
    Transeuropalauf
    Vindelälvsdraget
    - Team Gafsele
    - Team Alpentrail
    - Allgemein
    Kulturelles
    Dies & Das
  Über...
  Archiv
  Erlebnisbericht
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   
   Transeuropalauf
   Vindelälvsdraget



http://myblog.de/lappland

Gratis bloggen bei
myblog.de





24:00 Uhr: bei Sonnenschein in Skaidi

... endlich haben wir wieder Internet im Hotel. "Leider" aberauch gesprächige Gäste im Aussichts-Kaminzimmer. Es sind Esten, die für reiche Leute Häuser bauen. Und wenn man schon alles hat, dann braucht man auch 300 qm knapp am Nordkap mit Sauna, Whirlpool und llem was so dazu gehört. Natürlich alles handgemacht - sagen die Esten ...

Vielleicht schauen wir uns morgen eine Nordland-Villa an ...

Kurzer Nachtrag: nach Kautokeino ging es nach Maze oder Masi. Während Kautokeino das Lappen-Zentrum sein soll, ist Masi nur ein kleines dort am Fluss. Ein bisschen erinnert es an ein Indianerdorf. Überall stehen irgend+welche Stangen zusmmen und manche sind auch mit Planen abgedeckt und sind Zelte.

MarkusWir haben uns 20 Kilomter von Masi entfernt in einem wunderschonen "Fellstue" einquartiert. Und das Frühsttück war aller erste Sahne. Alles war bereita am Tisch und die Aussicht auf die Laufstrecke und die Läufer war natürlich auch klasse.

Um Masi und einen geplanten Staudamm gab es vor vielen Jahren einmal richtig Zoff. Masi sollte überflutet werden. Der Staudamm wurde etwas kleiner gemacht. Von der Fjellstue kann man auch den Canyon besuchen. Das machen im Winter Schlittenhundetouristen, sagt die Wirtin.

FjellstueDas nächste Etappenziel wurde heute mit Rafsbotn erreicht. Es war eine der landschaftlich schönsten aber für die Läufer sicher auch eine der härtesten Etappen. Es ging laufend eine Schlucht hinunter mit jeder Menge Wasserfällen. Unten war es natürlich spektakulär grün und die Stadt Alta hat es uns angetan.

In Alta haben wir die Felszeichnungen angeschaut und den Komsa-Berg bestiegen. Beide Ausflüge mit tollen Aussichten auf den Altafjord ...

Als wir spät Richtung nächstes Etappenziel fuhren, es durfte etwa 20:00 Uhr gewesen sein, kamen die letzten Läufer Richtung Rafsbotn gelaufen ...
18.6.09 23:48
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung